Teilnehmen

Der erste Literaturblick wird verschiedene Themen haben, u.a. möchten wir über Thomas Kling und die Anfänge seiner literarischen Arbeit berichten. Andere Themen werden wir noch planen.

Im LITERATURBLICK werden drei Arten von Beiträgen abdrucken:
1) Lyrische Beiträge oder kurze Geschichten unserer Autorinnen und Autoren, also von Ihnen! Senden Sie uns die Beiträge mit der Post, per Fax oder per Mail, legen Sie die Abdruckgenehmigung von der entsprechenden Sonderseite bei. Wir können sicher nicht jeden Beitrag abdrucken, werden uns aber bemühen, Ihre Arbeiten weitgehend zu würdigen. Sie erhalten einen Korrekturausdruck vor Druck der Zeitschrift – und als Beleg danach einen Andruckbogen Ihrer Texte. Es gibt keine Belegexemplare, Sie haben auch keine Kaufverpflichtung – aber wir freuen uns, wenn Sie Exemplare kaufen möchten.

2) Wir stellen Bücher aus unserem Verlag vor. Zum einen werden wir immer Themen erarbeiten und die dazu passenden Bücher vorstellen, zum anderen werden wir immer wieder Autorinnen und Autoren mit alle ihren Werken vorstellen, vor allem wenn sehr viele wichtige Bücher veröffentlicht worden sind.

Von diesen Seiten erhalten Sie dann einen Andruckbogen nach Erscheinen der Zeitschrift zur Information.

3) Wir stellen auch in anderen Verlagen erschienene Bücher mit einer Rezension vor. So möchten wir unseren Autorinnen und Autoren die Gelegenheit geben, auch die Bücher die in anderen Verlagen erschienen sind (vielleicht bevor Sie uns kannten?) den Lesern bekanntzumachen und auf diesem Weg auch bei Google in den Suchanfragen erscheinen zu lassen. Damit wir dies tun können, müssen Sie uns lediglich von den entsprechenden Büchern ein Exemplar zusenden, welches bei uns verbleibt. Wir können nicht zusagen, dass wirklich jedes Buch rezensiert wird – und vor allem, dass es in der nächsten Ausgabe rezensiert wird. Auch hier bemühen wir uns natürlich, das Buch in einem passenden thematischen Umfeld vorzustellen.

Die einzige Bedingung für uns ist, dass das Buch über Amazon angeboten wird, denn es macht keinen Sinn, Lesern nicht zu kaufende Bücher vorzustellen, und es ist zu kompliziert, immer eine neue Bestelladresse abzudrucken.

Wir hoffen, dass es Sie reizt, sich an diesem Projekt in irgendeiner Form zu beteiligen und denken, dass es eine tolle Sache wird.

 

Teilnahmeerklärung und Bestellung
für den Literaturblick

ZUSENDUNG LITERARISCHER TEXTE

Ich lege dem Zwiebelzwerg Verlag Texte bei und übersende diese per Post, Fax, Mail. Diese Texte sind zum Abdruck in der Zeitschrift Literaturblick bestimmt. Ich erteile hiermit die Abdruckgenehmigung und versichere, dass die Arbeiten von mir persönlich verfasst wurden und das Coyright bei mir liegt. Ich behalte alle Rechte an den Texten und kann sie jederzeit anders verwerten.

Dem Zwiebelzwerg Verlag erteile ich das nicht ausschließliche Verlagsrecht, die Texte sowohl in Ausgaben der Zeitschrift Literaturblick in der Printausgabe sowie auf der Homepage
www.literaturblick.de , also in der Webausgabe sowie zu Werbezwecken auf anderen Internetseiten des Verlags zu veröffentlichen und zu verbreiten. Ich erhalte dafür kein Autorenhonorar. Als Freiexemplar erhalte ich eine Andruckfahne der Seiten mit meinem Beitrag/meinen Beiträgen.

ZUSENDUNG VON BÜCHERN ZUR REZENSION

Ich übersende dem Zwiebelzwerg Verlag auf dem Postweg Bücher zur Rezension in der Zeitschrift Literaturblick. Ich erteile gleichzeitig die Rechte zum Abdruck kurzer Auszüge, um eine Rezension mit einer kurzen Textpassage zu versehen. Ich erhalte als Beleg eine Andruckfahne der Seiten mit der Rezension/den Rezensionen.
Der Verlag hat das Recht, die Bücher zu behalten, auch wenn keine Rezension erfolgt. Eine Rücksendung erfolgt nicht.

 

BESTELLUNG

Ich bestelle hiermit _______ Exemplare der nächsten erscheinenden Zeitschrift LITERATURBLICK, in der Rezensionen/Beiträge von mir erscheinen zum Ladenpreis von 90,- Euro abzüglich 50% Autorenrabatt zur frachtfreien Lieferung.

 

Ich bestelle hiermit _______ Exemplare der nächsten erscheinen Zeitschrift LITERATURBLICK (unabhängig vom eventuellen Erscheinen bestimmter Beiträge oder Rezensionen) zum Ladenpreis von 90,- Euro.

 

 

Ort, Datum: ______________________________ Unterschrift: _______________________


 

[Literaturblick] [Wer wir sind] [Wie wir arbeiten] [Teilnehmen]

© Copyright by Zwiebelzwerg Verlag, Gregor Christian Schell e.K., Willebadessen 1998-2011
Layout der Webseiten ebendort.
© Copyright aller Texte, Fotos, Zeichnungen und Buttons by Zwiebelzwerg Verlag, Willebadessen 2011
Alle künstlerischen Arbeiten sind urheberrechtlich geschützt!
Der Verlag & Heike Laufenburg sind Mitglied der VG Wort und der VG Bild-Kunst..

Zwiebelzwerg Verlag, Gregor Christian Schell e.K.
Klosterstr.23, D-34439 Willebadessen, skype: zwiebelzwerg
verlag@zwiebelzwerg.de, Tel&Fax 0049(0)56461261

Geburtstagsgrüße
Tomas Kling
Waldlicht
Beerenlese